Simone Rehm-Ramsteiner

Was ist SHT?

SHT = Selbstheilungstechnik

SHT (nach Roberto Antela Martinez) bietet wundervolle Möglichkeiten, durch welche Sie Entspannung, Wohlbefinden und Selbstheilung finden. SHT setzt sich aus meheren Selbstheilungsformen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte zusammen. Dabei fliessen unter anderem Elemente der traditionellen chinesischen Medizin, der indischen Chakrenlehre, der Quantenheilung, der Aura-Chirurgie sowie spirituelle Heilmethoden in das ganzheitliche Konzept von Roberto Antela Martinez ein. Es geht um Wertschätzung allen Lebens und der Erde – Liebe mit grösster Heilkraft und Rückverbindung mit dem göttlichen Ursprung. SHT ist eine ganzheitliche Selbstheilungstechnik, mit der Beschwerden auf körperlicher, seelischer und geistiger Ebene gleichermassen aufgelöst werden. Sie ist anwendbar für Mensch, Tier und Natur.

 

 

SHT setzt sich zusammen aus:

  • Glauben – heisst, sich mit der Schöpfung verbinden – Vertrauen. Glauben heißt auch, etwas nicht genau beweisen zu können und dennoch daran festzuhalten

  • Bipolare Stimulierung – das Hauptwirkprinzip dieser Technik ist eine abwechselnde Stimulation der rechten und der linken Gehirnhälfte.
    Dies kann durch kurze Berührungen, akustische Signale oder durch
    links-rechts Augenbewegungen geschehen

  • Meridian-Stimulation – ist die emotionale Form der Akupunktur.
    Es wird leicht mit den Fingern auf ausgesuchte Meridianpunkte geklopft um diese wieder in Fluss zu bringen, energetische Blockaden werden beseitigt. Diese Methode wird in Asien schon seit meheren tausenden Jahren sehr erfolgreich eingesetzt. In der traditionellen Chinesischen Medizin TCM ist
    man davon überzeugt, dass der Mensch ein eigenes Energiesystem besitzt und, dass durch den Körper die Lebensenergie- das Chi- fliesst.

  • Ho`oponopono – ist eine althergebrachte hawaiianisch-schamanische Heilungsmethode. Es ist eine Technik der Vergebung, Heilung und Reinigung. Der feinstoffliche Energiekörper und der materielle Körper werden von Grund auf gereinigt.

  • Die Kahi-Methode ist eine uralte energetische Heilmethode. Sie bringt Heilungsprozesse in Bewegung und aktiviert die Selbstheilungskräfte,
    die Jeder in sich hat. Diese Indianisch- Schamanische Methode existiert schon seit mehreren tausend Jahren. Im deutschsprachigen Raum kennt
    man sie auch als Matrix-Welle oder QE- Quantenheilung.

  • Die Kraft der Dankbarkeit hat unvorstellbar viel Energie. Dankbarkeit ist
    so wichtig, weil sie eine sehr hohe Heilkraft hat. Es ist ein positives Gefühl mit starker Energie. Dankbare Menschen sind meist glücklicher und weniger gestresst oder depressiv.

  • Musik- aktiviert das „Wohlfühlhormon“ Dopamin in den Emotionsnetzwerken des Gehirns. Dadurch sinkt der Blutdruck und der Herzschlag beruhigt sich.

gallery/was_ist_sht

SHT ist anwenbar unter anderem bei:

  • Kopfschmerzen und Migräne

  • Schmerzen im Nacken-, Schulter- oder Rückenbereich, Knieschmerzen, Zahnschmerzen… in jeglichem Körperbereich

  • Postoperative Schmerzen

  • Ängsten wie z.B. Prüfungsangst, Höhenangst, Phobien

  • Allergien wie z.B. Pollen- und Gräser-Allergien

  • Seelischen Wunden, Sorgen, Depressionen

  • Süchten wie Alkohol- und Nikotinsucht

  • Traumata

  • Hinderlichen Glaubenssätzen

  • …und noch vielem mehr!

Nach einem ersten Kennenlernen sind auch SHT- Fernsitzungen möglich!

 

Wir haben jeden Moment in unserem Leben die Möglichkeit, etwas zu ändern…unseren Blickwinkel, eine Entscheidung, die Richtung, das, was mir schon lange nicht mehr gut tut loslassen…denn WIR sind Schöpfer UNSERES Lebens!